26. April, 2017
Mateo
3 Kommentare
Zweite

Großer Kampf, aber am Ende fehlt leider die Belohnung!

Traktor Boxhagen - THC II, 21. 04. 2017

Philipp

Kai

Mo

Frank

Jan

Virus

Uje

Max(C)

Paulo

Rabah

Dave

Endstand: 1:1 - 6:5 nach Elfmeterschießen (0:1)

Tore:

  • 0:1 Philipp (36. Min, direkter Freistoß aus 25 m)
  • 1:1 Traktor (86. Min, unberechtigter Elfmeter)

Bank:

Memo, Fabio, Chris, Lasse, Jay

Auswechslungen:

  • 70. Minute Fabio für Mo
  • 75. Minute Memo für Philipp
  • 85. Minute Chris für Virus

Schiedsrichter:

Thomas Kühn und Gespann

Zuschauer:

ca 60 von uns - mal wieder eine grandiose Kulisse

Spielort:

Hauffstraße 13-20

Spielbericht:

Die Kulisse war mal wieder traumhaft. Um die 60 Franziskaner haben das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel gemacht. Und das trotz strömenden Regen. Danke dafür. Allein deswegen hat es sich gelohnt im Pokal soweit zu kommen, das machen wir jetzt jedes Jahr.

Zum Spiel gibts nicht viel zu sagen:

In der ersten Hälfte waren wir gut dabei, der Gegner hat 2 Abseitstore geschossen, aber wir sind durch einen direkten Traumfreistoß aus 25 Metern von Philipp mit 1:0 in Führung gegangen – und das auch verdient.

In der zweiten Hälfte wurde Traktor besser und hat uns hinten rein gedrückt. Aber die hätten kein Tor mehr geschossen, auch wenn es verdient gewesen wäre, wäre da nicht der Schiedsrichter gewesen, der wie schon im Spiel gegen die Erste in der 85. Minute einen unberechtigten Elfmeter gegen uns gepfiffen hat. Der scheint uns nicht zu mögen.

Es kam wie es kommen musste, der Elfer wurde verwandelt und Traktor hat im anschließenden Elfmeterschießen alle verwandelt, bei uns ging einer an den Pfosten.

 

Viva el THC

 

 


Kommentare

War ein Klasse Spiel, schließ ich mich an. Der Schiri war ne echte Pfeife.
Nächstes Jahr pushen wir euch dann zum Titel! ;)

Na ob das so sinnvoll ist den Schiedsrichter hier so offensiv anzuprangern…

Die transpiwertung habt ihr locker gewonnen. Und danke für live-mitschnitte. Cool wäre allerdings gewesen, unsere Zuschauer mit den eurigen zu addieren. Dann weiß auch der neutrale zugucker, dass er einer von 130 war. Frohes schaffen und Grüße aus boxhagen.

Kommentar schreiben