6. Mai, 2018
Jens
Ü32

Fußball, du ewiges Ärgernis

THC ü32 - BFC Germania, 05. 05. 2018

Lili

Steffen

Joscha%O

Yacine%D

Daniele%O

Bohne%D

Jens%O

Reza

Jonas

Benni K.

Paul

Endstand: 1:2 (1:1)

Tore:

  • 1:0 Lili (2. Min, Jens)
  • 1:1 Germania (21. Min)
  • 1:2 Germania (60. Min)

Bank:

Tobi

Auswechslungen:

  • 60. Minute Tobi für Benni K

Schiedsrichter:

Hartmut Rohde

Zuschauer:

Erstis, Kellinger, Stefan Diehl, andere

Spielort:

METRO

Spielbericht:

Ach Fußball, du elendes Trauerspiel! Kannst du der Erwachsenenabteilung des THC (formerly known as Ü32) nicht mal ein etwas stetigeres Dasein bescheiden? Eine Woche so, eine Woche so – schockt auf Dauer nicht! Am Samstag gegen BFC Germania hast du den THC-Senioren mal wieder nur eine suboptimale Performance zugestanden, 1:2 hieß es am Ende, der Gast aus Tempelhof war einfach effektiver.

Und Fußball, du wochenendliche Spaßbremse, dass du die Ü32 bei einer Führung gleich mit dem ersten Angriff (Lili, Goalgetter der Stunde, schlägt wieder zu) in dem Glauben ließest, sie könnten einen chilligen Nachmittag auf der Metro verbringen, ist wirklich perfide. Auch danach, während einer von den Orangenen dominierten ersten Hälfte, hast du es so aussehen lassen, als könnte hier eigentlich nur ein Team als Sieger vom Platz gehen. Und zwischendrin segelt so ein direkt verwandelter Freistoß über Paul zum Ausgleich hinweg; nur, damit du, Fußball, auch einen spannenden Nachmittag hast.

Aber den hattest du ja dann auch, Fußball, du ewiges Ärgernis, als Germania es in der zweiten Halbzeit taktisch besser machte, höher stand, und zudem noch die Kondition und Konzentration bei den Old Metro Boyz nachließ. Eine gute Aktion im eins gegen eins auf Höhe des Sechzehners reichte dem Gast dann zur Führung (60.), der THC fand nicht wieder ins geordnete Spiel zurück, machte zu viele Fehler und ließ zudem einige gute Chancen aus. Auch Lilis Abschluss, die beste Chance, touchierte leider nur die Latte.

Fußball, du Höllenhund: mach das nicht noch mal!

Kommentar schreiben