11. März, 2022
Coco Wontorra
1 Kommentar
2. KF

Personalmangel und früher Anpfiff entzaubern die Utans

Berlin United/ VFB Sperber - THC Franziskaner FC 2.KF

Pepper

Claudio

Jakob

Tim

Jascha

Schmiddi

Johnny

Endstand: 7:2 (5:2)

Tore:

  • 2:1 Shahab
  • 2:2 Shahab (vor. Jakob)

Gelbe Karten:

Jakob

Bank:

Shahab

Spielort:

Grenzalle, NK

Spielbericht:

Mit einer abgezählten Startelf und einem angeschlagenen Auswechsler trafen wir uns sehr früh am Sonntagmorgen im charmanten Industriegebiet an der Bergiusstraße.  Die überraschend nicht vorhandene Umkleide und Duschmöglichkeit steigerte bedauerlicherweise nicht die Motivation, die man gegen einen zahlenmäßig überlegenen und körperlich sehr robust auftretenden Gegner definitiv gebraucht hätte.

So kam es leider, dass wir bis auf eine kurze Hochphase, als Shahab (von der Bank) mit zwei starken Aktionen zwischenzeitlich ausglich, fast nur hinterherliefen. Ungünstigerweise erwischte sonst keiner einen besonders guten Tag und ohne Wechselmöglichkeiten war es sehr schwer, sich gegen ein unangenehmes Team von United zu stemmen.

Alles in allem kein schöner Start in den Sonntag, aber die Einstellung hat gestimmt und die Stimmung in der dritten Halbzeit war sehr gut. Das war nur ein Ausrutscher und ein paar Spiele zum Wiedergutmachen haben wir ja zum Glück noch.

 


Kommentare

Wir holen das Ding noch am grünen Tisch, kein Problem! Die haben nicht satzungsgemäß 24 Stunden vorher auf die nicht vorhandenen Duschen hingewiesen und außerdem hat die Nummer 8 ziemlich laut gebrüllt!

Kommentar schreiben