23. Mai, 2017
Mateo
1 Kommentar
Zweite

Ein geiles Spiel mit einer überragenden Schlussoffensive

Rapid Rummelsburg - THC II, 20. 05. 2017

Kai

Fabio

Memo

Philipp

Flo

Virus

Mo

Max

Uje

Rapha

Paulo

Endstand: 2:4 (1:0)

Tore:

  • 1:0 Rapid (15. Min, Elfmeter)
  • 2:0 Rapid (65. Min, Konter)
  • 2:1 Max (70. Min)
  • 2:2 Uje (75. Min, Ecke Virus)
  • 2:3 Kai (80. Min, Freistoß Paulo)
  • 2:4 Virus (85. Min, Vorlage Philipp)

Bank:

Karim, Frank, Jay

Auswechslungen:

  • 15. Minute Karim für Memo
  • 45. Minute Memo für Karim
  • 45. Minute Frank für Flo
  • 70. Minute Jay für Rapha

Schiedsrichter:

Thomas Kühn

Zuschauer:

Rufus, WeizenPeter, Mateo, Rabah

Spielort:

Fischerstraße 15

Spielbericht:

Es war ein grandioses Spiel von uns.

Gleich mit dem Anstoß hat Memo über links einen guten Angriff gestartet und die Weichen für das Spiel gestellt.  Nur wenige Minuten später donnerte dann auch ein Kopfball von ihm gegens Lattenkreuz.

Wir haben das Spiel klar dominiert, wenn auch die glasklaren Torchancen weitestgehend ausblieben.

In der 15. Minute hat der Schiedsrichter dann einen schwachen Moment gehabt und unberchtigter Weise, mal wieder, auf einen Handelfmeter für den Gegner entschieden.

Aber das hat uns nicht aus der Bahn geworfen, wir waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und Rapid hatte uns nichts entgegen zu setzen.

Aber trotzdem ging es mit dem Rückstand in die Kabine.

Aber auch nach dem Wiederanpfiff waren wir besser und ab der 55. Minute kamen wir auch wieder gefährlicher vors Tor, mit einem Schuss von Kai knapp drüber und mit einem Fallrückzieher von Phillip knapp drüber.

Dennoch hat uns Rapid mit einem Konter eiskalt überrascht. Aber das 2:0 war der Startschuss für überragende 20 Schlussminuten.

Max hat nur 3 Minuten später mit dem Anschlusstreffer das Feuer entfacht und Uje konnte dann mit seinem Premierentor für THCWEE den Ausgleich köpfen.

In Folge dessen kam ein Angrif nach dem anderenaufs Rapider Tor und sie wussten nicht wie ihnen geschieht.

Zwischenzeitlich hat uns der Schiri auch noch einen glasklaren Elfmeter verwehrt, aber egal, wir haben trotzdem weiter gespielt.

Nach einem Freitstoß von Paul aus der eigenen Hälfte hat Kai den Ball zur 2:3 Führung ins Tor geköpft! und Virus kurz vor Schluss den Ball, unhaltbar und sicher überlegt, von der 16er Linierzum 2:4 in die Maschen gedonnert.

Es war ein geiles Spiel mit super Moral und überragender Mannschaftsleistung.

Im Siegesrausch fällt es auch leichter über die Leistung des Schiris hinweg zu sehen und deswegen äußere ich mich mal nicht mehr dazu.

Festzuhalten ist:

Uje mit seinem ersten Tor für uns – d.h. beim nächsten Spiel gibts den Einstandskasten

Flo hat nach fast 2 Jahren sein Comeback gefeiert – Einstandskasten

Beste Abwehr der Liga

Das 16. Spiel in Folge ohne Niederlage (das geraubte Pokalviertelfinale mal ausgeklammert), davon 13 Siege

Viva el THC II


Kommentare

Lustig war, dass derjenige, der sonst immer Linienrichter ist, wenn der Schiedsrichter pfeift, bei Rapid Rummelsburg spielt. Zufälle gibts ;)

Kommentar schreiben