3. November, 2019
Christo
3 Kommentare
Ü40

Ausgecoacht

THC Franziskaner Ü40 vs 1.FC Union, 16. 02. 2019

Stephan

Lars

Daniele

Jörg%D

Nico

Ian%D

Murat

Müse

Micha

Kini

Ahmed

Endstand: 5:0 (0:0)

Tore:

  • 1:0 Daniele (62. Min, Murat)
  • 2:0 Stephan (66. Min, Murat)
  • 3:0 Malte (74. Min, Murat)
  • 4:0 Stephan (81. Min, Ian)
  • 5:0 Serge (87. Min, Lars)

Bank:

Malte, Serge

Spielort:

L

Spielbericht:

Diesmal Luxus ohne Ende neben dem Platz, ein wahres Coaching-Komittee mit Markus, Oke, Chris, Wölfi, Mike… Wahnsinn, soviel geballte Fußball-Expertise, haste noch nicht gesehen.
Ansage war: Locker und ruhig angehen, später ist noch genug Zeit sich zu steigern und das Spiel klar zu machen. Okay, machen wir so.
Am Anfang ein paar Wackler hinten, gute lange Bälle von Union, aber THC im letzten Moment da und zunehmend stabil und auch vorne konnten wir ein bisschen Druck ausüben. Nichts wirklich konsequentes, aber in den Ansätzen sah alles gut aus gegen einen Gegner, der gut stand, ein paar schnelle Leute hatte und uns gerade über rechts immer wieder beschäftigt. Was immer durchkam wurde souverän von Ahmed entschärft. War aber wenig, weil Micha wie Fels in der Brandung stand und Müse und Kini bei Spiel anschieben nach vorn ihre Seiten gut beackerten und die 6er gut aushalfen.
So also etwas höhepunktarm 0:0 zur (5-Minuten)Pause, der Gegner wollte halt zeitig wieder in Köpenick sein. Coach Oke bemerkt: wir sind genau, wo wir sein wollten, jetzt machen wir 15 Minuten voll Power, und dann haben wir das Ding im Sack. Alles strategisch ausgeklügelt.
Problem: Unsere ersten 10 Minuten nach der Pause: lethargisch, nicht konsequent, ohne genug Körperspannung. Also schreit Oke nochmal rein: jetzt aber 15 Minuten voll ran da. Und siehe da, der Coach hat sie wach geschrien, und es kommt, wie es kommen sollte und musste.
Murat von links, Daniele mit dem Rücken zum Tor, fein gemacht. Keine 5 Minuten später, Murat Ecke von links, Stefan mit dem Scheitel ins lange Ecke, Zucker. Dann Murat zum dritten legt überlegt zurück zu Malte, der das Ding reinknallt.
Gegner längst mit hängenden Köpfen, die crowd auf den Rängen machen Rabbatz, also weiter so. Ian legt Stefan in den Lauf, der souverän links unten abschließt. Und Lars geht kurz vor Schluss ganz allein nach vorne, wird etwas abgetrieben, irgendwann kommt dann doch endlich jemand nach, wunderschön quergelegt, Serge vollendet.
5:0. Alle Tore in der letzten halben Stunde. 3 Assists von Murat, 2 geile Tore von Stephan, 2 Einwechselspieler treffen, hinten zu null. Den eigentlich gut eingestellten Gegner so was von outgecoacht. Danke an das Komittee, vor allem Oke, Meisterleistung. Weiter so.


Kommentare

Karatekick von Zladaniele, 2xSerial Killer Steph the Rippker… gnadenlose Assits des Murators und unendlich viel Teamspirit!
St. Lobeck, ick liebe dir!

Geiler Scheiß!
Gratulation zu so nem grandiosen Sieg. Ich freu mich aufs Rückspiel in Köpenick. Werd versuchen da frei zu haben und euch in meinem Kiez zu supporten.

Das war ganz schön anzusehen von außen! Super Leistung Jungs.

Kommentar schreiben