12. April, 2017
Bohne
Verein

Panini – Foto: Last call

Liebe THC Gemeinde,
wie Ihr alle schon mitgekriegt habt, soll es zum THC Jubiläum diesen Sommer ein Paninistickeralbum geben. Dafür haben wir in den letzten Wochen fast 2/3 aller Franziskaner professionell photographiert. Einige haben es aber leider zu keinem der Fototermine geschafft. Natürlich wollen wir trotzdem, dass alle THCler in dem historischen Album verewigt sind.
Deswegen richtet sich diese Mail an all, die wegen Urlaub, Terminproblemen, Umzug oder Schusseligkeit nicht bei einem Shooting waren: Wenn ihr trotzdem im Album als Sticker verewigt werden wolltet, schickt uns bitte bis zum 20.04.2017 (Donnerstag in 10 Tagen) ein Bild von euch, das als Portrait für das Album taugt.
ACHTUNG: Wir würden uns freuen, wenn es sich bei den Beiträgen nicht bloß um irgendwelche Urlaubsbilder oder Selfies handelt, sondern sie sich möglichst gut in unser ganzes Gestaltungskonzept fügen würden. Siehe dazu die beigefügten Beispielbilder. Zur Erklärung: Wir haben sehr viel Aufwand betrieben um ein amtliches Ergebnis zu haben. Die Bearbeitung und Anpassung, der von euch eingeschickten Bilder erfordert sehr viel Arbeit und Zeitaufwand. Damit wir das irgendwie im Rahmen halten, bitten wir euch deswegen euer Foto bestmöglich an den Vorgaben des Shootings zu orientieren.
Im Idealfall würdet Ihr also extra für das Album noch ein Photo von Euch schießen lassen. Und je mehr der folgenden Kriterien das Bild erfüllt, desto besser. Bitte also an diesen Angaben orientieren:
– möglichst hohe Auflösung (unsere Bilder haben 3456×5184 Pixel).
– die Augen sollten scharf sein
– im THC Trikot
– Blick in die Kamera
– der Kopf, die Haare, und die Schultern sind oben und an den Seiten nicht abgeschnitten. Im Idealfall seid ihr bis zum Bauchnabel drauf.
– aufrechte Körperhaltung, gerader Rücken
– etwa im 45°- Winkel zur Kamera stehen, den Kopf zur Kamera eingedreht.
– möglichst einfarbiger Hintergrund, der sich farblich von Euren Haaren und dem Trikot unterscheidet (z.B. weiße Wand), so dass wir Euch „ausschneiden“ und vor unseren Hintergrund setzen können.
– keine Außenaufnahme, sondern eine Kunstlichtsituation. Aber eine möglichst neutrale Lichtfarbe (also z.B. keine gelbe Glühbirne)
– keine Überbelichtung und keine Unterbelichtung (sprich: keine Stelle im Gesicht sollte weiß „ausbrennen“ oder schwarz „absaufen“)
– Idealerweise kommt das Licht nicht von oben oder unten, sondern ungefähr aus Kopfhöhe
– noch besser wäre es, wenn es zwei Lichtquellen gäbe: eine kräftige seitlich (etwas von hinten) und eine „Aufhellung“ von vorn
– ein schöner Kontrast wie in unseren Beispielbildern, mit einer helleren und einer dunkleren Seite des Gesichts
Wir wissen, dass das ganz schön viel verlangt ist. Aber wir fänden es einfach super, wenn alle Bilder sich in etwa angleichen. Aber lasst Euch davon bitte nicht abschrecken, nichts davon ist ein Auschlusskriterium, sondern hilft uns in der Nachbearbeitung. Also: Je mehr dieser Kriterien erfüllt sind, desto geschmeidiger fügt sich Euer Bild in das gesamte Album ein.
Bitte schickt euer Bild also bis zum Montag, 20.4.2017 an Benni. Den Kontakt gibts auf Anfrage im Kommentar.
Wir danken Euch vielmals für Eure Mithilfe!

Kommentar schreiben