28. Mai, 2010
Virus
1 Kommentar
Verein, Zweite

THC Franziskaner FC II – SSV Tempo

Aufstellung:

Volle Deno
Onno
Karim Philipp Ötze
Kevin
Nico-tin Rabah Lasse
Torwart

[cft code=1 format=0]

Revanche geglückt! Zweite setzt Heimsiegserie fort

Nach dem harten Auswärts-Flutlicht-Nachholspiel bei Brandenburg, durfte die Zweite an diesem Samstag wieder zu hause seine Stärke beweisen.

Zu Gast war der SSV Tempo, mit denen man noch ein Hühnchen zu rupfen hatte. Denn man hatte im Hinspiel einen katastrophalen Tag und verlor beim SSV mit 2:1! Aber, „das wurde alles von den Medien hochsterilisiert!“

„Das interessiert (jetzt) wie eine geplatzte Currywurst im ostfriesischen Wattenmeer.“

Wie schon im Hinspiel war klar: Für uns „gibt es halt nur „entweder-oder“. Also entweder voll oder ganz!“ Deshalb „müssen wir gewinnen, alles andere ist primär.“

Im Gegensatz zum Hinspiel waren diesmal aber auch Kapitän Philipp und Top-Torjäger Karim wieder mit von der Partie. Gute Vorzeichen also, denn „Der Philipp und der Karim sind ein gutes Trio. Ich meinte: ein Quartett.“

Die Aufstellung des THC: „Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger in der Abwehr, Bruce Willis im Mittelfeld und Jean Claude van Damme im Sturm.“

Wir waren diesmal also „körperlich und physisch topfit.“

Und das Lobeckstadion ist,wie jeder weiß, „das Nonplusultra, dagegen ist das Maracana in Rio ein Friedhof.“

Spielverlauf:

„Ich war sehr trotzdem aufgeregt und musste vorher zweimal mehr pinkeln als sonst.“

Könnte der SSV hier diesmal Punkte einfahren? NEIN!

Denn, «So etwas gibt es im Fußball nicht.»

Schon nach wenigen Minuten stand es dann auch schon 1:0 für den THC! Onno bringt die Pille in Torjägermanier, nach Torwartfehler, aus kurzer Distanz über die Linie!

Der THC machte jetzt weiter Druck. 15. Minute, Freistoß für den THC. Doch Freistöße schießen,“das ist irgendwie wie mit Frauen und Autos – reine Glückssache!»

„Aber wer vorne steht, hat das Glück der Pechlosen.“ Und so landet der Freistoß von Volle am Innenpfosten, dann am Körper des Keepers und schlussendlich im Tor! 2:0!

Volle dazu: «Bei meinen Wolfsschüssen möchte ich auch nicht im Tor stehen.»

Ungefähr 10 Minuten später erhöhte Deno dann noch auf 3:0! Nach einer harten Hereingabe von Volle kann der Keeper den Ball nicht kontrollieren und Deno staubt eiskalt ab!

Spätestens „jetzt weiß man, dass der SSV Tempo wirklich keine Ahnung hat.»

3:0 zur Pause. Das hieß für den zweiten Durchgang: Ergebniskosmetik betreiben!

Die Franziskaner-Elf kam nach dem Seitenwechsel auch gleich wieder gut ins Spiel…

so dass nach ca. 15 Minuten der nächste Treffer viel.

Ötze, der „in den Füßen mehr Gefühl hat als andere in den Händen. Und bei dem man Ball sein möchte.“, verwertet die Vorarbeit von Volle mit Auge im langen Eck! Das 4:0!

Das, „was da hinten auf dem Platz rumhumpelte und was aussah wie eine Klobürste, ist Onno“, der in der 70. verletzt runter musste. „Ja gut, der arbeitet von morgens bis abends. Ja gut, sowas nennt man im Volksmund glaube ich Alcoholic.“ Virus kam für ihn ins Spiel.

5 Minuten nach der Auswechslung, ein langer Ball von Kevin auf Virus, der „kurz aufblickte und den Ball zur Mitte banante.“ Wo Karim völlig frei stand und den Ball volley ins Tor katapultierte!

Der, der danach runter musste und von weitem auch aussieht wie eine Klobürste, das ist Lasse. Für ihn kam Klinzmann zum Einsatz!

Fazit

„Das ist zwar Gequatsche, aber es bewahrheitet sich immer wieder: Es gibt einen Gott im Fußball.“ Der THC gewinnt souverän und hoch verdient und hätte sogar noch höher gewinnen können! 5:0 und Tabellenführer, „Das sind Gefühle, wo man schwer beschreiben kann. Ich habe (jedenfalls) nackt in der Kabine getanzt.»

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

  • Die Zweite bleibt Tabellenführer!!!!!!

  • Der THC stellt mit 67 Toren die 5. beste Offensive der Liga! (2,857 pro Spiel)
  • Der THC kassierte durchschnittlich 0,92 Gegentore pro Spiel (insges.: 22) und hat damit die 2. beste Defensive der Liga!
  • Festung Lobeckstadion I: 9 Spiele, 9 Siege und 32:4 Tore
  • Festung Lobeckstadion II: seit 7 Spielen ist die Zweite zu hause ohne Gegentreffer, d.h. Seit dem 11.10.2009, d.h. Seit 632 Spielminuten!!!! Ich glaub das heißt: ewiger Vereinsrekord!!!
  • Bilanz der Rückrunde: 15 Spiele (12 S, 1 U, 2 N), 37 Punkte, 37:9 Tore
    „Okay, wir sind jetzt Tabellenführer, aber deswegen wollen wir nicht den roten Teppich ausrollen, mit Blümchen schmeißen, die Blaskapelle bestellen und Autogramme abholen.“ Denn „Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.“

    Wir müssen jetzt nochmal alle Kräfte nochmal mobilisieren um „die entscheidenden Punkte gegen den Nicht-Abstieg sammeln! Am besten Wir werden nur noch Einzelgespraeche fuehren, damit sich keiner verletzt.

    „Ich kann nicht sagen, dass ich es nicht gesagt habe, weil ich es gesagt habe.“ Aber „Vieles, was in dem Bericht geschrieben wurde, ist auch wahr.“ Und «Ich bin sicher, daß ich in vier oder sechs Wochen Berichte auf Deutsch schreiben kann, die auch der Deutsche verstehen wird.»

VIVA el THC! Virus


Kommentare

Hab alles verstünden und stimme volle übereins.

Kommentar schreiben