5. Juli, 2021
Coco Wontorra
1 Kommentar
2. KF

Die 2. KF unterliegt FIZ Balkan

THC 2. KF - FIZ Balkan (02.07.2021)

Omid

Dom

Jakob%D

Shahab

Edi

Jascha

Andi

Endstand: 2:4 (1:2)

Spielort:

Lobeck

Spielbericht:

 

Nach tagelangem Regen zeigte sich die Sonne wieder um der THC Franziskaner 2. KF  die Ehre zu erweisen.

 

Fun Fact: Vor dem Anpfiff leistete sich Oli einen Offenbarungseid, der extra am Spieltag für uns testete, ob man sich vor einem Pflichtspiel zwei Döner reinschaufeln kann – das Ergebnis war überraschend – es geht nicht. Mit dieser bahnbrechendend Erkenntnis wurde uns klar, dass wir 90 Minuten ohne Ersatzspieler über die Zeit kommen mussten.

Nach Kick-Off dann sofort der Kardinalsfehler, die frühe Führung durch uns, ein Ergebnis von einer Koproduktion von Tikki-Takka-Omid und „Dom Perignong“ – sollten wir unser Pulver so früh verschießen? Spoiler: Ja! Denn nach dem 1:0 aus orangener Brillenperspektive wurden die Angriffsbemühungen der balkanesischen Grillhaus-Delegation von Mal zu Mal (Shoutout Urmann) intensiver. Andi, auf den Spuren von Köpke, hielt den Kasten so gut wie es ging sauber und verteilte auch gute Abstöße, die schlussendlich für Torgefahr sorgten aber deren Nichtumsetzung bekanntermaßen bestraft werden wie Masochisten an Buß- und Bettag. Der Ausgleich folgte dann über eine gute Kombi – der FIZer, unsere Abwehr in dem Moment so löchrig wie die Zähne von Angstpatienten beim Crystal-Meth Zahnarzt. Es folgten, bedingt durch die Körnerlosigkeit der Anti-Corny-Gang, weitere Leistungsabfälle im konditionellen Bereich – was zu weiteren Gegentoren, Krämpfen und Stoßgebeten gen Lieblingsschiri führten. Ganz klar, hier muss das Training auch mal in Richtung Kraft- und Kondiaufbau gehen, Gegensprecher oder Spieler, die freies Spiel propagieren sollten hier mindestens mit Vereinsausschluss oder Stiefelausgeben sanktioniert werden. Irgendwie schaufelte Omid dann nach das 2:4 über die Linie, was dem Ganzen noch eine versöhnliche Note geben sollte, wie der Klecks scharfe Sauce in einem sonst langweiligen Kräutersaucen-Döner – und diesen Satz schreibe ich nur damit der Kreis zu Oli schließt.

Unter dem Strich und angesichts der Rahmenbedingungen ein gutes Spiel von uns, Prädikat: Charakter gezeigt.

Siempre Forza THC.

 

 

 

 


Kommentare

Mega geiler Bericht Andi. Hätten wir nur einen Bruchteil deiner Kreativität an ersatzspielern, hätte selbst olis Döner uns den Sieg nicht streitig gemacht

Kommentar schreiben