20. Dezember, 2019
Bohne
7 Kommentare
Verein

Nachruf Sebastian Dudziak

Liebe THC-Mitglieder,

am 11.12. ist, in Folge einer kurzen, schweren Krankheit, ein geliebter Mensch, Freund, (Dread-)Bruder, Edelfan, Sohn, Kollege und was er für jeden Einzelnen noch war, von uns gegangen.

Es ist unbegreiflich und schmerzhaft, dass Sebastian von uns gehen musste.

Er war ein wichtiges Mitglied der 2. Kleinfeld, ein Orange Utan wie er im Buche steht. Egal wie weit der Weg zum Auswärtsspiel war, egal wie kalt oder nass es war, er stand an der Seitenlinie. Wir werden seine Anfeuerungen vermissen, die mit Wort und die mit dem Feuerzeug! Auch wenn er nie den Ball getreten hat, so haben wir alle doch seine Meinung zum Spielgeschehen wertgeschätzt. Er hatte für jeden im „Franzis“ ein offenes Ohr und es war nie langweilig mit ihm am Tresen.

Er hat sich in der V+ engagiert und einige eindrucksvolle Partys für den Verein auf die Beine gestellt, es sei die 30-Jahr-Feier und die Kreuzberger Kneipenmeisterschaft erwähnt!

Er hat sich aber nicht nur um die 2. Kleinfeld und die Menschen im „Franzis“ gekümmert, sondern war auch im Mauerpark eine Institution.

Er liebte den Sonnenuntergang in „seinem“ Mauerpark und das Abhängen mit seinen Jungs und Mädels vor Ort, die aktuell, wirklich sehr eindrucksvolle Bilder an die Wände sprühen um seiner zu gedenken! Auch die Berliner Musikszene hat eine Größe verloren. Fireclap Sound wäre ohne ihn nicht denkbar gewesen. Er hat das Mischpult gerockt und mit seinen Effekten die Leute zum Jubeln gebracht!

Er war für viele Menschen eine große Stütze in ihrem Leben und hat nun eine große Lücke hinterlassen. Und auch wenn man sagt, dass die Zeit alle Wunden heilt, so wird sich diese Wunde wohl niemals komplett schließen!

Ich spreche wahrscheinlich für jeden, wenn ich sage: „Hoffentlich sehen wir uns irgendwann, irgendwo noch einmal wieder, denn du warst ein wirklich guter Freund und wir alle hätte gern noch mehr Zeit mit dir verbracht!“.

Ruhe in Frieden Langer!

Bilder:


Kommentare

Thomas, Stefan und Jan – da habt ihr schöne Worte gefunden!

Immer noch unfassbar.
Schöner Text, danke dafür.

Schöne Worte. Kann mir bitte jemand per Email schreiben, wo er beigesetzt wurde. Ich habe heute das Bild für ihn am Mauerpark besucht. Es ist wunderschön geworden!

Hab heute eure lieben Worte gelesen und ich weiß garnicht was ich sagen soll,ich find garnicht die richtigen Worte für soviel Anteilnahme,ich hab mit sowas alles nicht gerechnet.Der Schmerz sitzt tief,aber das alles von Euch,den Leuten vom Mauerpark und allen anderen Freunden tut meinem Herzen gut und ist Balsam für meine Seele. Seid ganz lieb gegrüßt von Sebastians Mutti.

Liebe Mutti von Sebastian,

wir freuen uns, wenn wir mit unserer Anteilnahme, Würdigung und Wertschätzung von Sebastians Wirken in unserem Verein, ein kleinen Teil zur Bewältigung der Situation leisten können. Komm auf uns zu, wenn du weitere Unterstützung brauchst.

Liebe Grüße

Christoph Bohne

Liebe Franzis
Danke.Ihr unterstützt mich mit euren Worten und das hat für mich grossen Wert,ich bin glücklich darüber das Sebastian euch kennen lernen durfte.
Er hat auch oft von Euch erzählt und das mit Leidenschaft.
Seid alle ganz lieb gegrüßt von Bastis Mutti

Liebe Franzis
Wie ihr wisst ist die Beisetzung am 17.1.
um 14.00Uhr in Alt Rüdersdorf,danach findet eine kleine Trauerfeier statt in der Brückenstrasse 7,so heisst auch die Kneipe
Bridge Seven,wer von Euch bleiben möchte ist herzlich willkommen.Ich würd mich freuen.Seid bis dahin lieb gegrüßt von Bastis Mutti(Carmen)

Kommentar schreiben