24. Mai, 2014
James
1 Kommentar
Ü40

THC Ü40 vs FC West Karlsruhe

Aufstellung:

Murat
Nico
Marc James Rainer Graupe
Turnschuh Rene Olli
Klemens
Futschi

[cft code=1 format=0]

Besuch aus Baden

Elle (II.), der seit längerer Zeit arbeitstechnisch in Karlsruhe tätig ist und sich beim FC West fit hält, und ich bastelten einige Monate an der Idee ein Freundschaftsspiel zu organisieren. Die Westler wollten nämlich anlässlich ihrer Reise zum DFB-Pokalendspiel gerne ein Spielchen in der Hauptstadt bestreiten. Nach zwei Spielverlegungen stand der Sache von THC-Seite nichts mehr im Wege (vielen Dank nochmal an Stern Britz). Soviel zur Vorgeschichte!

Bei bestem Fussballwetter und toller Zuschauerkulisse begaben sich beide Teams auf das satte Grün des Kunstrasens. Die Spielleitung übernahm THC-Präsident Bohne und beide Kapitäne tauschten ihre Club-Devotionalien aus. Der Präsi des FC West überreichte Wimpel, Fahne und Schal- im Gegenzug übergab Graupe unser THC-Buch mit Widmung. Nach dem gemeinsamen Foto-Shooting erklang der Pfiff von Schiri Bohne zum Anstoss. Zum Spiel selber gibt es eigentlich nicht soviel zu sagen, ausser:  Murat erzielt ein Blitztor  nach einigen Sekunden – FC West egalisiert- Murat  bringt den THC nach Eckball und Konfusion im Strafraum wieder  in Führung- FC West egalisiert- Halbzeit- FC West geht in Führung- FC West erhöht durch Elle- Schlusspfiff! Fazit: Verdienter Sieger FC West- THC in der 2.Hälfte unsortiert und ideenlos! Kurioses: Ein Westler überlupft Keeper Futschi und überlupft die Latte aus 1-2 Metern- akrobatisch und unglaublich!!!

Nach obligatorischem Bierchen vor der Kabine ging es dann natürlich in die heiligen Hallen des Franzis und dort wartete THC-Koch Peter mit seinen gewohnten kulinarischen Köstlichkeiten auf (vielen Dank). Bei Speis und Freibier wurde,wie es sich gehört, über Fussball, Gott und die Welt gefachsimpelt, palavert, diskutiert und gelacht. Der Fanschal unserer Gäste fand seinen ehrwürdigen Platz an der Wand, wo ihn Peter unter Applaus rannagelte. Da das THC-Freibierfass recht zügig in den durstigen Kehlen verschwand, liessen es sich die Karlsruher nicht nehmen, für ein zweites Fässchen zu sammeln. Irgendwann wurde es bei mir nebulös und nach komatösem Zwischenstadium fand ich mich am Tresen einer 24-Stundenkneipe in meiner Strasse wieder. Was davor im Franzis noch so los war-keine Ahnung!

Fazit: Feine runde Sache- Fussball verbindet- wir sehen uns demnächst in Karlsruhe!   Euer James


Kommentare

Geeiiller Bericht selten so Gelacht .. Jungs hat echt Fun gemacht bei euch.. war riesig…

Kommentar schreiben